Exchange
Blockchain und Kryptobörse
Academy
Blockchain- und Kryptowährungswissen
Broker
Trading-Terminal-Lösungen
Charity
Charity
Cloud
Kryptobörsen für Unternehmen
DEX
Schnelle und sichere dezentrale Kryptobörse
Labs
Inkubator für Top-Blockchain-Projekte
Launchpad
Token Launch-Plattform
Research
Analysen und Berichte für institutionelle Anleger
Trust Wallet
Offizielle Krypto-Wallet von Binance
Kryptos kaufen
Märkte
Tauschen
Der einfachste Weg zu traden
Klassisch
Einfache und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche
Fortgeschritten
Voller Zugang zu allen Trading-Tools
Margin
Gewinne durch Hebelwirkung maximieren
P2P
Banküberweisung und >100 Optionen
Stock Token
New
Tokenisierte Aktien mit Kryptos handeln
Traden
Zum Herunterladen der App für iOS & Android scannen
Herunterladen
English
USD
Support Center
FAQ
Sicherheit
Sicherheitstipps
Wie du Phishing-Angriffe verhindern kannst
Binance
2021-04-25 07:33

1. Was ist ein Phishing-Angriff?

Phishing ist eine Art von Social-Engineering-Angriff, bei dem ein bösartiger Akteur versucht, in den Besitz von sensiblen Userdaten (Namen, Passwörter, 2FA-Codes usw.) zu gelangen, indem er sich in der elektronischen Kommunikation als ein Kundendienstmitarbeiter ausgibt. Dabei bedient er sich unter anderem folgender Methoden:
  • E-Mail-Spoofing
  • Gefälschte Websites
  • Sofortnachrichten mit bösartigen Links
  • Soziale Webseiten mit manipulierten Links (z.B. angebliche Links zu Binance)
  • Gefälschte Chats mit einem angeblichen Kundendienstmitarbeiter
  • Gefälschte Hotline oder Suchmaschinenergebnisse mit angeblichem Support etc.
  • Gefälschte Social-Media-Konten
  • Im Internet heruntergeladene Malware
  • Phishing bei kostenlosen Internetverbindungen

2. Schutz vor Phishing-Angriffen

Das wichtigste und zugleich schwächste Glied eines Sicherheitssystems ist der Mensch. Daher ist für User Wachsamkeit der Schlüssel:
  • Eine gefälschte Nachricht enthält oft kleine Fehler wie Rechtschreibfehler, eine seltsame Syntax, unpassende Wörter, falsch geschriebene Domainnamen usw.
  • Darüber hinaus versuchen Angreifer in der Regel, User zum Handeln zu bewegen, indem sie ein Gefühl der Dringlichkeit erzeugen. Beispielsweise kann in einer E-Mail damit gedroht werden, ein Konto zu schließen, wenn dieses nicht innerhalb einer bestimmten Zeit verifiziert wird, oder ein User wird angewiesen, seine Assets so schnell wie möglich in eine sichere Wallet zu übertragen, um einen Verlust zu vermeiden.
Sowohl Binance als auch unsere User müssen Maßnahmen ergreifen, um Phishing-Angriffen vorzubeugen.
  • Aktualisiere immer Google Chrome oder Mozilla Firefox auf die neueste Version. Google Chrome oder Mozilla Firefox warnen User vor Phishing-Angriffen oder unsicheren, risikoreichen Websites. Beispiel:
mceclip0.png
  • Der sicherste Weg, dich bei Binance anzumelden, ist über die Website https://www.binance.com
mceclip0.png
  • Wir empfehlen dir außerdem, zu überprüfen, ob das SSL-Zertifikat für den Domain-Namen *.binance.com oder *.binance.net angegeben wurde.
mceclip0.png
  • Aktiviere die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) wie Google-2FA oder SMS-2FA. Selbst wenn ein Hacker in den Besitz deines Usernamens und deines Passworts gelangt, würde er zuerst noch deine 2FA-Anmeldeinformationen benötigen, um Zugriff auf dein Konto und deine Kryptos zu erhalten. Sei vorsichtig und gib den digitalen, 16-stelligen Backup-Schlüssel von Google-2FA an niemanden und auf keiner Website weiter.
Installiere die Chrome Netcraft-Erweiterung oder die Firefox Netcraft Anti-Phishing-Erweiterung.
  • Chrome Netcraft-Erweiterung
mceclip0.png
  • Firefox Netcraft Anti-Phishing-Erweiterung
mceclip0.png
  • Halte deine Systeme/Applikationen auf dem neuesten Stand, um Sicherheitslücken zu vermeiden. Installiere eine Antivirus-Software und halte diese auf dem neuesten Stand.
  • Stelle keine Verbindung zu einem nicht-vertrauenswürdigen drahtlosen Netzwerk her.

3. Phishing-Fälle melden

  • Bitte melde alle Phishing-Seiten im Zusammenhang mit Binance an unser Sicherheitsteam per E-Mail: security@binance.com.

4. Beispiele für Phishing

  • Beispiele für E-Mail-Phishing findest du hier
  • Beispiele für Phishing-Websites findest du hier
  • Ein Beispiel für eine falsche Binance-Hotline oder falsche Suchmaschinenergebnisse mit angeblichem Support findest du hier
  • Ein Beispiel für einen gefälschten Chat mit einem angeblichen Binance-Kundendienstmitarbeiter findest du hier
  • Beispiele von Betrügern auf Twitter findest du hier
Ähnliche Artikel
Sicherheitstipps