Kryptos kaufen
Bezahlen mit
Märkte
NFT
New
Downloads
English
USD
Support Center
FAQ
Krypto-Ein- und Auszahlungen
Tutorial

Krypto-Auszahlungsgebühren auf Binance

Binance
2021-05-20 02:57

Was sind Krypto-Auszahlungsgebühren?

Für Krypto-Auszahlungen an Adressen außerhalb von Binance fallen in der Regel sogenannte Transaktions- oder Netzwerkgebühren an. Solche Gebühren werden nicht an Binance, sondern an Miner oder Validatoren gezahlt, die für die Verarbeitung der Transaktionen und die Sicherung des jeweiligen Blockchain-Netzwerks verantwortlich sind.
Binance muss diese Gebühren an Miner/Validatoren zahlen, um sicherzustellen, dass Transaktionen verarbeitet werden. Da die Transaktionsgebühren dynamisch sind, werden sie dir in Abhängigkeit von den aktuellen Netzwerkbedingungen berechnet. Der Gebührenbetrag basiert auf einer Schätzung der Transaktionsgebühren für das jeweilige Netzwerk und kann sich aufgrund von Faktoren wie Netzwerkauslastung ohne Vorankündigung ändern. Bitte entnimm die aktuellen Gebühren direkt der Auszahlungsseite des jeweiligen Assets.

Gibt es einen Mindestauszahlungsbetrag?

Pro Auszahlungsauftrag muss ein Mindestbetrag erreicht werden. Eine Auszahlung kann nicht eingeleitet werden, wenn dieser Mindestbetrag unterschritten wird. Du kannst auf der Seite Ein- und Auszahlungsgebühren den Mindestauszahlungsbetrag und die Transaktionsgebühr für jede Kryptowährung nachsehen. Bitte beachte jedoch, dass sich die Gebühren aufgrund von Faktoren wie Netzwerkauslastung ohne Vorankündigung ändern können.
Du findest die aktuellen Transaktionsgebühren und den Mindestauszahlungsbetrag auch direkt auf der jeweiligen Auszahlungsseite.
Bitte beachte, dass sich der Mindestauszahlungsbetrag und die Transaktionsgebühren abhängig vom Netzwerk, das für eine Transaktion verwendet wird, ändern.
Stelle sicher, dass du das richtige Netzwerk auswählst. Wenn die Adresse, an die du deine Coins auszahlen möchtest, eine ERC20-Adresse (Ethereum-Blockchain) ist, musst du bei der Auszahlung auf Binance die ERC20-Option auswählen. WÄHLE KEINESFALLS einfach nur eine Option, weil sie die niedrigsten Gebühren bietet. Du musst dasjenige Netzwerk auswählen, das mit der Auszahlungsadresse kompatibel ist. Wenn du ein falsches Netzwerk für die Auszahlung auswählst, wirst du deine gesendeten Coins verlieren.
Weitere Informationen zum Auszahlen deiner Kryptowährungen auf Binance findest du hier:
Ähnliche Artikel
Wie man auf Binance Kryptowährungen ein- und auszahlt