Exchange
Blockchain und Kryptobörse
Academy
Blockchain- und Kryptowährungswissen
Broker
Trading-Terminal-Lösungen
Charity
Charity
Cloud
Kryptobörsen für Unternehmen
DEX
Schnelle und sichere dezentrale Kryptobörse
Labs
Inkubator für Top-Blockchain-Projekte
Launchpad
Token Launch-Plattform
Research
Analysen und Berichte für institutionelle Anleger
Trust Wallet
Offizielle Krypto-Wallet von Binance
Kryptos kaufen
Märkte
Tauschen
Der einfachste Weg zu traden
Klassisch
Einfache und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche
Fortgeschritten
Voller Zugang zu allen Trading-Tools
Margin
Gewinne durch Hebelwirkung maximieren
P2P
Banküberweisung und >100 Optionen
Stock Token
New
Tokenisierte Aktien mit Kryptos handeln
Traden
Zum Herunterladen der App für iOS & Android scannen
Herunterladen
English
USD
Support Center
FAQ
Finanzen
DeFi Staking
Was ist Binance DeFi-Staking und wie legt man an?
Binance
2020-11-05 07:43
Video-Tutorial

Was ist DeFi?

DeFi steht für „dezentrale Finanzierung“. Anders als bei der zentralisierten Finanzierung (CeFi), dem Grundprinzip unseres heutigen Geldsystems, stellen DeFi-Anbieter dezentrale Finanzdienstleistungen bereit, die mittels Smart Contracts auf einer Blockchain ausgeführt werden.

Über Binance DeFi-Staking

Derzeit haben es DeFi-Projekte (DApps) aus zwei wichtigen Gründen noch nicht zur Massenakzeptanz geschafft: fehlende Wahrnehmung in der breiten Öffentlichkeit und komplizierte, nicht-intuitive Benutzeroberflächen. Daher hat Binance DeFi-Staking eingeführt, das es Proxy-Usern ermöglicht, sich an dezentralen Projekten zu beteiligen. User erhalten einen benutzerfreundlichen und unkomplizierten Zugriff auf DeFi-Produkte. Sie müssen keine privaten Schlüssel verwalten, spezifischen Fähigkeiten oder Ressourcen erwerben, Transaktionen durchführen oder andere komplexe Aufgaben bewältigen, um Assets zu staken. Mit Klick auf [Jetzt staken] kannst du dich an DeFi-Staking-Projekten beteiligen und auf einfache und sichere Weise eine attraktive Rendite erzielen.

Wie man an DeFi-Staking auf Binance teilnimmt

1. Logge dich in dein Binance-Konto ein und gehe zu [Finanzierung] > [Binance Earn].
Scrolle nach unten zu [Festes Staking] und klicke auf [Mehr anzeigen].
Klicke auf [DeFi-Staking], um alle derzeit auf Binance Earn verfügbaren DeFi-Staking-Projekte mit ihrer geschätzten Jahresrendite, Staking-Laufzeit (flexibel oder fest), dem Mindest-Anlagebetrag und dem Staking-Status anzuzeigen.
Wenn du weißt, welches Asset du staken möchtest, klicke auf [Jetzt staken], damit dir die Details zu diesem Angebot angezeigt werden.
Du kannst zwischen flexiblem und festem Staking wählen und die Laufzeit festlegen. Dann wird die jeweilige geschätzte jährliche prozentuale Rendite (gesch. APY) berechnet.
  • Bei flexiblem Staking kannst du deine Anlage jederzeit einlösen. Wenn du auf Einlösen klickst, werden dir die Assets am nächsten Tag deiner Spot-Wallet gutgeschrieben.
  • Bei festem Staking legst du deine Assets für eine bestimmte Periode an. Im Vergleich zu flexiblem Staking bietet festes Staking höhere Zinsen, erfordert aber, dass du während der gesamten Aktivitätsdauer investiert bleibst. Du kannst deine Assets jederzeit vor dem Ende der Laufzeit einlösen, aber du erhältst dann für die gesamte Staking-Dauer keine Zinsen. Deine gestaketen Assets werden am nachfolgenden Tag entsperrt und deiner Spot-Wallet gutgeschrieben.
*Während der Staking-Dauer werden deine gestaketen Mittel auf der Blockchain eingeschlossen, und du kannst diese weder auszahlen, noch irgendwelche Transaktionen damit vornehmen.
[Verfügbarer Betrag] zeigt das verfügbare Guthaben in deiner Spot-Wallet an, das du für das Staking auf Binance Earn verwenden kannst. Es gibt einen Mindest-Stakingbetrag. Wenn dein Guthaben darunter liegt, kannst du nicht staken. Bitte beachte: Wenn das verbleibende Kontingent für das Produkt niedriger ist als dein verfügbares Guthaben in deiner Spot-Wallet, kannst du nur die verbleibende für Staking verfügbare Menge kaufen.
Gib den [Staking-Betrag] ein, überprüfe die Zusammenfassung auf der rechten Seite, lies und akzeptiere die Binance Staking-Servicevereinbarung und klicke auf [Kauf bestätigen].
Die Staking-Details findest du unter [Wallet] > [Earn] > [DeFi-Staking]. Nach dem Staking werden die Zinsen ab 00:00 Uhr (UTC) des folgenden Tages berechnet und täglich nach 00:00 Uhr (UTC) deiner [Spot-Wallet] gutgeschrieben.
Bei festem Staking werden deine gestaketen Assets automatisch eingelöst und die Mittel deiner Spot-Wallet gutgeschrieben.
Wenn du deine Assets vor Ende der Laufzeit einlösen möchtest, klicke auf [Vorzeitig einlösen]. Bitte beachte, dass die Entsperrung deiner gestakten Assets eine bestimmte Zeit in Anspruch nimmt, die von der jeweiligen Blockchain abhängt. Wenn du deine gestakten Assets vorzeitig einlösen möchtest, gehen deine bisher akkumulierten Zinsen verloren. Sie werden vom Rückzahlungsbetrag abgezogen.
Risikohinweis:
Binance ist bestrebt, seinen Usern die besten DeFi-Mining-Projekte anzubieten. Binance fungiert jedoch nur als Plattform, auf der Projekte präsentiert und den Usern entsprechende Services angeboten werden, wie den Zugang zu Mitteln im Namen des Users, die Verteilung von Erträgen usw. Binance übernimmt keine Haftung für Verluste im Zusammenhang mit der Nutzung der Services (z.B. Verluste in Verbindung mit der Sicherheit von Projekt-On-Chain-Kontrakten).

Was sind die Vorteile von DeFi-Staking?

  • Benutzerfreundlich: User müssen nicht mehrere private Schlüssel verwalten, spezifische Fähigkeiten oder Ressourcen erwerben, Transaktionen durchführen oder andere komplexe Aufgaben bewältigen, um Assets zu staken. Der One-Stop-Service von Binance ermöglicht es Usern, attraktive Online-Belohnungen zu verdienen, ohne eine On-Chain-Wallet verwalten zu müssen.
  • Die Mittel sind sicher: Binance wählt nur die besten DeFi-Projekte der Branche aus und überwacht diese in Echtzeit, um das mit solchen Projekten verbundene Risiko zu mindern.
  • Höhere Erträge: Die für DeFi-Staking erforderlichen Gebühren sind gering. Die User können die höchstmöglichen Renditen bei gleichem Risiko erzielen.

Trägt Binance die Verluste infolge eines Angriffs auf einen On-Chain-Kontrakt?

Nein. Binance fungiert nur als Plattform, auf der Projekte präsentiert und den Usern entsprechende Services angeboten werden, wie der Zugang zu Assets von DeFi-Projekten über einen Proxy, die Verteilung von Erträgen usw. Binance übernimmt keine Haftung für Verluste im Zusammenhang mit der Nutzung der Services (z.B. Verluste in Verbindung mit der Sicherheit von Projekt-On-Chain-Kontrakten).

Wie werden bei DeFi-Staking die Erträge berechnet?

Das Anlegen in DeFi-Staking ist täglich von 23:50 bis 00:10 Uhr (UTC) geschlossen. An dem Tag, an dem du in einem Produkt anlegst, verdienst du noch keine Zinsen. Die Ertragsberechnung beginnt um 00:00 Uhr (UTC) des Tages nach erfolgreicher Mittelzuweisung für festes Staking. Der Mindestzeitraum für die Ertragsberechnung beträgt einen Tag. Erträge für einen Zeitraum von weniger als einem Tag werden bei der Ertragsberechnung nicht berücksichtigt.

Wie lange werden meine Mittel bei DeFi-Staking mindestens gesperrt?

Die Sperrfrist für reguläre Produkte beträgt derzeit 1 Tag. Die Gelder werden am T+1 entsperrt und deine Spot-Wallet gutgeschrieben. Für andere Arten von Produkten, die wir unterstützen werden, kann es zukünftig jedoch andere Sperrfristen geben. Überprüfe die Sperrfristen für verschiedene Produkte von Binance Earn.

Wird mir bei einer vorzeitigen Einlösung ein Teil der akkumulierten Zinsen gutgeschrieben?

Eine vorzeitige Einlösung führt leider zum Verlust der bereits akkumulierten Zinsen. Dies liegt daran, dass die gestaketen Assets im Smart Contract auf der Blockchain gesperrt sind und die Einlösung einen komplizierten manuellen Vorgang erfordert, bei dem On-Chain-Transfergebühren anfallen. Bitte wähle daher eine für dich akzeptable Sperrfrist, wenn du in DeFi-Staking-Produkten anlegst.

Warum verringert sich bei einer vorzeitigen Einlösung der Rückzahlungsbetrag?

Es gibt keinen Strafmechanismus für vorzeitige Einlösungen. Der Rückzahlungsbetrag verringert sich deshalb, weil ein Betrag in Höhe der bereits ausgezahlten Zinsen abgezogen wird.
Beispiel: User A legt am 9. Oktober um 21:00 Uhr mit BNB in einem Staking-Produkt mit 7-tägiger Laufzeit an. Am 10. Oktober um 8:00 Uhr wird der Zins berechnet und am 11. Januar ab 8:00 Uhr seiner Spot-Wallet gutgeschrieben. Wenn der User nun am 12. Oktober um 16:00 Uhr vorzeitig einlöst, gehen die bisher akkumulierten Zinsen verloren. Der Rückzahlungsbetrag wird um die bereits ausgezahlten Zinsen reduziert.

Wie lange dauert eine vorzeitige Einlösung?

Die Entsperrzeit bei vorzeitigen Einlösungen beträgt 1 Tag. Dies liegt daran, dass die bereitgestellten Assets für die Teilnahme am On-Chain-Smart-Contract eingesetzt werden. Die Einlösung und Verteilung nimmt ebenfalls eine gewisse Zeit in Anspruch.
Beispiel: User A löst am 9. Oktober um 21:00 Uhr ein DeFi-Staking-Produkt vorzeitig ein. Die Entsperrzeit beträgt 1 Tag. Die Entsperrzeit beginnt am 10. Oktober um 8:00 Uhr und endet am 11. Oktober um 8:00 Uhr. Daher erhält der User sein eingesetztes Kapital frühestens am Morgen des 11. Oktober zurück. Achte daher vor Anlagen in DeFi-Produkten unbedingt auf die Entsperrzeit.