Kryptos kaufen
Bezahlen mit
Märkte
NFT
New
Downloads
English
USD
Support Center
FAQ
Krypto-Ein- und Auszahlungen
Krypto-Einzahlungen

So erhältst du nicht eingegangene Einzahlungen mittels einer selbständigen Rückgängigmachung zurück

Binance
2021-06-04 02:15
Wenn deine eingezahlten Mittel nicht auf deinem Binance-Konto eingegangen sind, kannst du eine selbständige Rückgängigmachung beantragen, um die Mittel wiederzuerlangen.
Bitte lies die Informationen genau durch, bevor du einen Antrag einreichst, andernfalls kann Binance dir nicht helfen.

1. Welche Transaktionen kommen für eine selbständige Rückgängigmachung infrage?

Einzahlungen auf dein Konto

Du kannst die selbständige Rückgängigmachung nur für Kryptowährungen beantragen, die auf dein eigenes Binance-Konto eingezahlt wurden.
Bitte reiche nur Anträge für Transaktionen ein, die als „Bestätigt/Erfolgreich“ auf der Blockchain registriert sind. Wir können dir nicht helfen, wenn die Transaktion als „ausstehend“ oder „fehlgeschlagen“ gekennzeichnet ist. Wenn die Transaktion als „Bestätigt/Erfolgreich“ gekennzeichnet ist, klicke bitte hier, um den Transaktionsstatus mit deiner TxID/TxHash zu überprüfen. Weitere Informationen findest im Beitrag Wie finde ich meine Transaktions-ID (TxID)?
Wenn deine Transaktion „ausstehend“ oder „fehlgeschlagen“ ist, solltest du überprüfen, ob du die richtige Einzahlungsadresse eingegeben hast und ob das Netzwerk gerade überlastet ist.
Für bestimmte Tokens und Blockchains muss du das entsprechende Tag oder Memo eingeben (z.B. BNB und BEP2), um Mittel erfolgreich einzahlen zu können. Bitte stelle sicher, dass du das richtige Tag oder Memo eingegeben hast.
In diesem Fall kannst du hier eine Wiederherstellung beantragen. Weitere Informationen findest du im Beitrag Self Help für falsch eingegebene oder vergessene Tags bei Einzahlungen – ein Leitfaden.
  • Auszahlungen
    • Wenn du die falsche Auszahlungsadresse eingegeben hast und deine Mittel bereits von deinem Binance-Konto ausgezahlt wurden, können wir dir nicht helfen.
  • Du bist der Sender (das heißt, du hast Mittel auf das Konto eines anderen Users eingezahlt und sie sind nicht angekommen).
  • Die Empfangsadresse wird nicht vom BNB Pioneer Burn-Programm unterstützt.
  • Du hast einen Antrag im Namen einer anderen Person gestellt.
Wenn der eingezahlte Token, die Empfänger-Kontraktadresse und der Einzahlungsbetrag alle die im BNB Pioneer Burn-Programm festgelegten Bedingungen erfüllen, können wir dir helfen. Andernfalls wird dein Antrag abgelehnt. Weitere Informationen findest du hier: Ankündigung zum BNB Pioneer Burn-Programm.
Kommt deine Transaktion für eine selbständige Rückgängigmachung infrage und sind deine Mittel nach 1 Stunde nicht eingegangen, fülle bitte den Antrag auf selbständige Rückgängigmachung aus, um deine Mittel wiederzuerlangen.

2. Wie funktioniert die selbständige Rückgängigmachung?

2.1 Logge dich in dein Binance-Konto ein und öffne diesen Link. Gib die Details deiner Einzahlung ein und klicke auf [Einreichen].
Um sicherzustellen, dass die eingegebenen Informationen korrekt sind, kopiere bitte die Einzahlungsadresse und die TxID/TxHash und füge sie ein.
  • Asset
Über die Suchfunktion kannst du den Coin finden, den du wiedererlangen möchtest. Bitte gib das vollständige Ticker-Symbol des Coins ein (z.B. „sUSD“, nicht „USD“), um Verwechslungen zu vermeiden. Wenn du den eingezahlten Coin nicht finden kannst, klicke auf [Bestätigen], um den Vorgang zu speichern.
  • Einzahlungsnetzwerk/-adresse
Bitte gib die Netzwerk- und Adressinformationen so ein, wie sie auf der Blockchain-Seite angezeigt werden. Bei „Einzahlungsadresse“ gib bitte die Empfängeradresse (je nach Blockchain auch als „Zieladresse“, „Empfänger“, „an“ oder ähnlich bezeichnet) an.
  • Einzahlungsbetrag
    • Bitte gib den eingezahlten Betrag genau ein.
    • Wir unterstützen bis zu 8 Dezimalstellen. Weitere Nachkommastellen kannst du weglassen.
    • Bitte alle Trennzeichen weglassen.
  • TxID/TxHash
Ein TxID/TxHash ist eine Identifikationsnummer, die jede Transaktion auf der Blockchain kennzeichnet. Achte bitte darauf, die korrekte TxID zu kopieren.
2.2 Bestätige deine Antragsdetails und klicke auf [Einreichen].
2.3 Du kannst den Status des Antrags unter [Antragshistorie] überprüfen.
2.4 Möglicherweise musst du zusätzliche Informationen einreichen. Klicke auf [Dateien hochladen].
Für die Wiedererlangung wird eine Gebühr erhoben. Bitte gib die Adresse ein, an die die Mittel zurückgezahlt werden sollen, sowie ein Tag oder Memo, wenn deine Adresse dies erfordert.
Eventuell musst du auch ein Video hochladen, um die Einzahlung nachzuweisen. Bitte folge den Anweisungen auf dem Bildschirm.
*Wenn es sich bei der Einzahlung um eine Auszahlung von einer anderen Plattform handelt, lege bitte die Transferaufzeichnungen zwischen dir und der Plattform vor, auf denen die TxID ersichtlich ist.

3. Häufig gestellte Fragen

Die von dir eingegebene Adresse sollte deine Binance-Wallet-Adresse oder eine Binance-Hot-Wallet-Adresse sein. Wenn das System deinen Antrag ablehnt, prüfe bitte, ob einer der folgenden Punkte zutrifft:
  • Bei der Transaktion, für die du einen Antrag gestellt hast, handelt es sich um eine Auszahlung.
  • Du bist der Sender dieser Transaktion (du hast Mittel auf das Konto eines anderen Users eingezahlt und sie sind noch nicht angekommen).
  • Die Empfangsadresse wird nicht vom BNB Pioneer Burn-Programm unterstützt.
  • Du hast einen Antrag im Namen einer anderen Person gestellt.
Die oben aufgeführten Transaktionsarten können nicht über die selbständige Wiederherstellung rückgängig gemacht werden. Bitte wende dich für Hilfe an den Binance-Kundendienst.
Gebühren werden nur im Falle einer erfolgreichen Wiederherstellung fällig. Die Gebührenhöhe findest du bei deinem Antrag unter [Antragshistorie].
Dies sind einige der häufigsten Gründe:
  • Du hast die falsche TxID/TxHash oder Adresse eingegeben. Wenn deine TxID/TxHash und Adresse nicht übereinstimmen, können wir die Transaktion auf der Blockchain nicht überprüfen. Wir empfehlen daher dringend, die TxID/TxHash und die Adresse direkt zu kopieren und einzufügen, anstatt sie manuell einzugeben.
  • Der von dir eingegebene Einzahlungsbetrag stimmt nicht mit den Aufzeichnungen auf der Blockchain überein.
  • Die Transaktion, für die du einen Antrag eingereicht hast, ist bereits vor oder während des Rückholprozesses eingegangen. Bitte reiche nicht erneut einen Antrag ein. Vor der Einreichung eines Antrags solltest du auch überprüfen, ob die Einzahlung mittlerweile eingegangen ist.
  • Deine Transaktion wurde nicht bestätigt oder kann nicht auf der Blockchain gefunden werden. Bitte stelle sicher dass der Transaktionsstatus „bestätigt/erfolgreich“ ist und du die vollständigen Transaktionsdetails im Blockchain-Explorer einsehen kannst.
  • Der Transaktionsbetrag wird in der Blockchain als „0“ angezeigt. Wir können dir in dieser Situation nicht helfen.
  • Die Transaktion, für die du einen Antrag eingereicht hast, steht nicht im Zusammenhang mit Einzahlungen (sondern z.B. im Zusammenhang mit Auszahlungen, Fiatwährungen oder deinem Konto).
  • Du hast Tokens an eine Kontraktadresse eingezahlt, aber der Token, die Kontraktadresse oder der Einzahlungsbetrag entsprechen nicht den im BNB Pioneer Burn-Programm festgehaltenen Bedingungen.
Ähnliche Artikel
So zahlst du auf Binance Kryptowährungen ein