Exchange
Blockchain und Kryptobörse
Academy
Blockchain- und Kryptowährungswissen
Broker
Trading-Terminal-Lösungen
Charity
Charity
Cloud
Kryptobörsen für Unternehmen
DEX
Schnelle und sichere dezentrale Kryptobörse
Labs
Inkubator für Top-Blockchain-Projekte
Launchpad
Token Launch-Plattform
Research
Analysen und Berichte für institutionelle Anleger
Trust Wallet
Offizielle Krypto-Wallet von Binance
Kryptos kaufen
Märkte
Tauschen
Der einfachste Weg zu traden
Klassisch
Einfache und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche
Fortgeschritten
Voller Zugang zu allen Trading-Tools
Margin
Gewinne durch Hebelwirkung maximieren
P2P
Banküberweisung und >100 Optionen
Stock Token
New
Tokenisierte Aktien mit Kryptos handeln
Traden
Zum Herunterladen der App für iOS & Android scannen
Herunterladen
English
USD
Support Center
FAQ
Spot-, Margin-Handel
Spot-Handel
So funktionieren OCO-Orders (One-Cancels-the-Other)
Binance
2021-05-06 01:56
Bei One-Cancels-the-Other (OCO)-Orders werden zwei Market-Orders kombiniert, wobei im Falle einer vollständigen oder teilweisen Ausführung der einen Order die andere automatisch storniert wird.
Eine OCO-Order auf Binance umfasst eine Stop-Limit-Order und eine Limit-Order mit der gleichen Order-Menge. Bei beiden Orders muss es sich entweder um Kauforders oder um Verkaufsorders handeln. Storniert ein Händler eine Order, wird die andere ebenfalls storniert.
Weitere Informationen findest du in der Binance Academy im Beitrag Was ist eine OCO-Order.
Beispiel
BNB wird zwischen 510 BUSD und dem Widerstandskurs von 540 BUSD gehandelt. Du möchtest kaufen, wenn der Preis auf 500 BUSD fällt oder über 540 BUSD steigt.
Du kannst eine OCO-Order mit einer Limit-Order bei 500 BUSD und einer Stop-Limit-Order mit einem Stop-(Trigger-)Preis bei 540 BUSD aufgeben. Dabei kannst du den Limit-Preis der Stop-Limit-Order auf 550 BUSD setzen, sodass die Order wahrscheinlich ausgeführt wird.
Wenn eine Order ganz oder teilweise ausgeführt wurde, wird die andere automatisch storniert.
Wie platziere ich eine OCO-Order?
Wähle im Dropdown-Menü in der Kauf-/Verkaufssektion der Handelsoberfläche [OCO] aus.
Im Feld [Preis] kannst du den Preis deiner Limit-Order spezifizieren. In unserem Beispiel geben wir 500 BUSD ein. [Stop] ist der Triggerpreis unserer Order. Wir legen ihn auf 540 BUSD fest. Der Limit-Preis der Stop-Limit-Order wird auf 550 BUSD gesetzt.
Im Feld [Betrag] spezifizieren wir, für welchen Betrag wir die betreffende Kryptowährung kaufen wollen. Mit Klick auf [BNB kaufen] wird die Order aufgegeben.
So überprüfe ich meine offenen OCO-Orders
Nach der Aufgabe der Order kannst du diese unter [Offene Orders] überprüfen.
Die Historie deiner ausgeführten und stornierten Stop-Limit-Orders kannst du unter [Order History] einsehen.
Ähnliche Artikel
Wie du im Spot-Handel auf der Binance-Website tradest