Kryptos kaufen
Bezahlen mit
Märkte
NFT
New
Downloads
English
USD
Support Center
FAQ
Krypto-Ein- und Auszahlungen
Tutorial

So erhältst du deine BEP-20-Tokens zurück, wenn du sie versehentlich an eine nicht mit der BSC kompatible Wallet gesendet hast

Binance
2021-05-20 04:07
BEP-20 ist ein Token-Standard auf der Binance Smart Chain (BSC), der ERC-20, den gängigsten Ethereum-Token-Standard, erweitert. User können ein natives Asset als BEP-20-Token erstellen oder sogar Tokens von anderen Blockchains koppeln, um sie auf der Binance Smart Chain nutzbar zu machen. Diese sogenannten „Peggy-Coins“ sind im Wesentlichen BEP-20-Versionen von anderen Krypto-Assets.
Wenn ein User BEP-20-Tokens über nicht-unterstützte Netzwerke an andere Handelsplattformen sendet, können die Assets permanent verloren gehen. Wir empfehlen dir dringend, zuerst die FAQ auf [Wie man Kryptowährungen ein- und auszahlt] zu lesen, bevor du einen Transfer vornimmst.
Falls du BEP-20-Tokens versehentlich an eine nicht-unterstützte Wallet gesendet hast, kannst du die Assets wiedererlangen, indem du ein Smart-Chain-Netzwerk zu dieser Wallet hinzufügst oder die BEP-20-Tokens in eine andere Wallet einzahlst, die mit der Binance Smart Chain kompatibel ist.
*Bewahre deine privaten Schlüssel und Seed-Phrasen unbedingt sicher auf. Ein Verlust oder Diebstahl führt zum permanenten Verlust deiner Assets.
Befolge die nachstehenden Anweisungen, um deine Assets zurückzuerhalten:
1. Verbinde deine Wallet mit der Binance Smart Chain
Wenn du die MetaMask-Wallet verwendest, folge den Schritten in diesem Beitrag, um deine Wallet zu konfigurieren. Nachdem du die Binance Smart Chain-Netzwerke manuell hinzugefügt hast, ändere einfach die Verbindung zu BSC, und schon werden deine BEP-20-Tokens angezeigt.
2. Transferiere die BEP-20-Tokens in deiner Wallet an eine BSC-kompatible Wallet
Du kannst die BEP-20-Tokens in deiner ursprünglichen Wallet wiedererlangen und dann eine neue BSC-kompatible Wallet einrichten, um deine BEP-20-Tokens einzuzahlen. Zu den BSC-kompatiblen Wallets gehören die Binance Chain Wallet, die Trust Wallet und weitere.
Nehmen wir die Binance Wallet(-Erweiterung) als Beispiel:
Schritt 1: Lade die Binance Chain Wallet-Browser-Erweiterung herunter und installiere sie auf Chrome oder Firefox
Schritt 2 – Möglichkeit 1: Stelle den Zugang zum Konto mithilfe der Seed-Phrase wieder her.
Wenn du bereits eine Binance Chain-Wallet besitzt, klicke auf [Ich habe eine Wallet]. Gib deine Seed-Phrase und ein neues Passwort ein, um den Zugang zum Konto wiederherzustellen.
Schritt 2 – Möglichkeit 2: Eröffne eine Binance Chain-Wallet und importiere deinen privaten Schlüssel.
Du kannst auch eine neue Binance Chain-Wallet erstellen, um deine BEP-20 Tokens einzuzahlen. Klicke auf [Ich habe keine Wallet], um eine neue Wallet zu erstellen.
Gehe zu deiner ursprünglichen Wallet zurück und kopiere den entsprechenden privaten Schlüssel. Du kannst jetzt deine BEP-20-Tokens in die Binance Chain Wallet einzahlen, indem du auf [Importieren] klickst, deinen kopierten privaten Schlüssel einfügst und das [Binance Smart Chain-Netzwerk] auswählst. Du wirst deine BEP-20-Tokens sofort in der Wallet sehen.
Bitte beachte, dass beim Auszahlen von Assets von der Binance Smart Chain oder der Binance Chain Gasgebühren anfallen, die in BNB, dem nativen Token beider Blockchains, berechnet werden. Um die Transaktion abschließen zu können, musst du daher eine kleine Menge an BNB in deiner Wallet haben.
Weitere Informationen zu Blockchain und Kryptowährungen findest du in den Links unten:
  • Warum ist meine Auszahlung nicht angekommen?
Ähnliche Artikel
Wie man auf Binance Kryptowährungen ein- und auszahlt