Exchange
Blockchain- und Kryptobörse
Academy
Blockchain- und Kryptowährungswissen
Broker
Trading-Terminal-Lösungen
Charity
Blockchain Charity Foundation
Cloud
Kryptobörsen für Unternehmen
DEX
Schnelle und sichere dezentrale Kryptobörse
Labs
Inkubator für Top-Blockchain-Projekte
Launchpad
Token Launch-Plattform
Research
Analysen und Berichte für institutionelle Anleger
Trust Wallet
Offizielle Krypto-Wallet von Binance
Kryptos kaufen
Bezahlen mit
Märkte
News and updates from the world’s leading cryptocurrency exchange
Jul 15
2020
Abgeschlossene und zukünftige Entwicklungen für Binance Chain + Binance Smart Chain

Die Weiterentwicklung von Binance Chain und Binance Smart Chain läuft auf Hochtouren. In diesem Artikel werden aktuelle Informationen zum gegenwärtigen Stand und zu den zukünftigen Plänen für diese Technologien vorgestellt.

Binance Chain: Einführung von BEP8 und weiteren Funktionalitäten

Binance Chain hat das neueste Upgrade abgeschlossen, das nach Florence Nightingale, der Begründerin der modernen Krankenpflege, benannt wurde. Der wichtigste Aspekt dieses Upgrades ist die Einführung des BEP8-Tokens

Der BEP8-Token, den wir auch als Mini-Token bezeichnen, stellt einen wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung der Binance Chain dar. Dieses neue Token-Protokoll schafft Möglichkeiten für viele kleinere Projekte, die aus Kostengründen derzeit keinen BEP2-Token auf den Markt bringen können. Der BEP8-Token kommt zur Anwendung im Bereich von Klein- und Mikroprojekten, geistigem Eigentum sowie anderen begrenzten Token-Systemen.

Im Vergleich zu BEP2-Tokens ist es leichter und kostengünstiger, einen BEP8-Token zu erstellen und an Kryptobörsen zu notieren. Die Kosten für die Erstellung von BEP8-Tokens können in manchen Fällen sogar nur 3 BNB betragen. Die Mini-Token-Funktionalität kann man sich ähnlich wie ein Handelssegment für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) an den traditionellen Aktienmärkten vorstellen.

Ein BEP8-Token bietet zudem die folgenden Vorteile:

  • Sinnvolle Anwendungsfälle für Blockchain in Bereichen wie Mikrofinanzierung, Copyright-Tokenisierung, Community-Anreize und mehr

  • Direktes Listing von BNB- und/oder BUSD-Handelspaaren, ohne dass die Validatoren darüber abstimmen müssen

  • Die Möglichkeit, zu einem BEP2 aufzusteigen, wenn der Mini-Token genügend Liquidität und Reife erlangt

Zusätzliche Verbesserungen im Rahmen des aktuellen Nightingale-Upgrades:

  • Einfacheres Listing und Trading von BUSD-Paaren. Mit diesem Update ist es möglich, Listing und Trading sämtlicher BEP2-Handelspaare mit BUSD vorzuschlagen, ohne dass ein vorangehender Antrag erforderlich ist. Diese Änderung dürfte mehr Liquidität auf Binance DEX sorgen.

  • Spätere Ablauffristen für Orders auf Binance DEX. Mit dem Update von Binance DEX können Orders, die zur Gesamtliquidität beitragen, länger im System bleiben (für bis zu 30 Tage statt wie bisher 3 Tage). Dieser Vorteil gilt für Orders der 500 besten Preisniveaus.

Binance Smart Chain: Mainnet-Start in Sichtweite

Seit Binance Smart Chain im April als parallele Blockchain zur Binance Chain mit zusätzlicher Unterstützung für Smart Contracts eingeführt wurde, hat das Entwicklerteam unablässig daran gearbeitet, die im Whitepaper beschriebene Vision in ein funktionierendes Produkt umzusetzen. Dank einer Entwickler-Community von mehreren hundert Personen, die auf Github und in den Binance Chain-Foren aktiv mitwirken, macht dieses Projekt stetige Fortschritte.

Gegen Ende Mai hat das Binance Smart Chain-Team das erste Testnet namens Rialto gestartet. Es bietet Unterstützung für die Entwicklung von dApps und die Verwendung des Proof-of-Staked-Authority-Konsensmechanismus. Zudem kann BNB über Staking und Delegation für die Abstimmung von Binance Smart Chain-Validatoren eingesetzt werden, und für den nahtlosen Token-Transfer zwischen zwei Blockchains besteht die Möglichkeit, Tokens miteinander zu verknüpfen. 

„Binance Smart Chain hat viel Aufmerksamkeit von der Krypto-Community erhalten, und es sind mehr als 20 Integrationen in verschiedenen Kategorien in Arbeit“, hieß es aus dem Team.

Wir haben kürzlich ein Update für das Testnet von Binance Smart Chain veröffentlicht. Das Update mit der Bezeichnung Chapel löst das Rialto-Testnet ab und bietet erhöhte Sicherheit und weitere Funktionalitäten für Binance Smart Chain.

Was kommt als Nächstes für Binance Smart Chain? Das Team plant, nächsten Monat neuere Versionen der Testnets zu veröffentlichen. Diesen August wird das Testnet der Binance Smart Chain eine neue Version namens Millau erhalten. Danach wird das Team im dritten Quartal dieses Jahres das Mainnet von Binance Smart Chain veröffentlichen können und damit endlich die Unterstützung von Smart Contracts und zusätzliche Funktionalitäten für bestehende sowie zukünftige Tokens im Binance Chain-Ökosystem schaffen.

Durch die stetige Weiterentwicklung des Testnet von Binance Smart Chain verwirklichen wir die Mission der Binance Chain Community, die beste dezentrale Kryptobörse zu schaffen. Die Dual-Chain-Architektur von Binance Chain und Binance Smart Chain ermöglicht es dir, deine eigenen dApps und digitalen Assets auf einer der Chains zu erstellen und gleichzeitig die hohe Transaktionsgeschwindigkeit von Binance DEX zu nutzen. 

Diese Meilensteine in der Entwicklung von Binance-Blockchains wie Binance Chain und Binance Smart Chain werden die Nutzung von BNB langfristig weiter erhöhen. Damit werden nicht nur der Nutzen und der potenzielle Wert von BNB gesteigert, sondern auch die allgemeine Reichweite der Blockchain-Technologie insgesamt.

Um die aktuellen Informationen zu Binance Chain und Binance DEX zu erhalten, tritt hier der Community bei oder folge Binance DEX auf Twitter.