Identitätsverifizierung für den Kryptokauf mit Kredit-/Debitkarte
Binance
2021-06-08 05:33
Damit Binance stabile und rechtskonforme Fiat-Gateways gewährleisten kann, müssen User, die Kryptowährungen mit Kredit- oder Debitkarte kaufen möchten, die Identitätsverifizierung abschließen. User, die die Identitätsverifizierung für ihr Binance-Konto bereits abgeschlossen haben, können weiterhin Kryptos kaufen, ohne dass zusätzliche Informationen erforderlich sind. Falls zusätzliche Informationen angegeben werden müssen, wird der User beim nächsten Versuch, einen Kryptokauf mit Kredit- oder Debitkarte vorzunehmen, dazu aufgefordert.
Die Transaktionslimits bestimmen sich nach der vom User abgeschlossenen Identitätsverifizierungsstufe (siehe unten). Alle Transaktionslimits beziehen sich auf EUR (€). Wenn du andere Fiat-Währungen verwendest, musst du jeweils die entsprechenden Beträge zu dem aktuellen Wechselkurs umrechnen. Die Beträge können daher im Zeitverlauf leicht variieren.
Basisinformationen
Bei dieser Verifizierungsstufe muss der User seinen Namen, seine Adresse und sein Geburtsdatum angeben.
Die Verifizierung der Basisinformationen ist erforderlich, um fortfahren zu können und ein Transaktionslimit von 300 EUR einzurichten.
Identitäts- und Gesichtsverifizierung
  • Transaktionslimit: 5.000 EUR pro Tag
Bei dieser Verifizierungsstufe muss der User eine Kopie seines gültigen Lichtbildausweises und ein Selfie einreichen. Für die Gesichtsverifizierung ist ein Smartphone mit installierter Binance-App oder ein PC/Mac mit einer Webcam erforderlich.
Mehr zur Identitätsverifizierung findest du in unserem Leitfaden Wie man die Identitätsverifizierung abschließt.
Adressverifizierung
  • Transaktionslimit: 50.000 EUR pro Tag
Um dein Limit zu erhöhen, musst du die Identitätsverifizierung und dieAdressverifizierung (Adresnachweis) abschließen.
Wenn du dein Tageslimit auf über 50.000 EUR pro Tag erhöhen möchtest, kontaktiere bitte den Kundendienst.